Das Lehrlogopädenteam stellt sich vor

Schulleiterin
Melanie Wipprecht

http://www.diakonie-kolleg-hildesheim.de/fileadmin/user_upload/Diakonie_Kolleg_Hildesheim/Ansprechpartner/Bild_Wipprecht_klein.jpg
Lehrlogopädin in Theorie und Praxis
für den Fachbereich Neurologie
Qualifikationen

Fon 05121-2808671
E-Mail: m.wipprecht@diakonie-kolleg-hildesheim.de

 

Janina Berg
http://www.diakonie-kolleg-hildesheim.de/fileadmin/user_upload/Diakonie_Kolleg_Hildesheim/Ansprechpartner/Berg_2.jpg

Lehrlogopädin in Theorie und Praxis
für die Fachbereiche Psychologie,
Psychiatrie und Gesprächsführung
Supervision im Fachbereich Kindersprache
Qualifikationen

Fon 05121-7037044
E-Mail: berg@diakonie-kolleg-hildesheim.de

 

Elin Rittich
http://www.diakonie-kolleg-wolfsburg.de/fileadmin/user_upload/Diakonie_Kolleg_Hildesheim/Ansprechpartner/Rittich.jpg
Lehrlogopädin in Theorie und Praxis
für die Fachbereiche Stimmtherapie,
Stimmbildung und Sprecherziehung,
Supervision im Fachbereich Neurologie,
Ansprechpartnerin im Rahmen der
HAWK-Kooperation
Qualifikationen

Fon 05121-7037045
E-Mail: rittich@diakonie-kolleg-hildesheim.de

 

Verena König
http://www.diakonie-kolleg-wolfsburg.de/fileadmin/user_upload/Diakonie_Kolleg_Hildesheim/Ansprechpartner/Bild_Rogg.jpg
Lehrlogopädin in Theorie und Praxis
für den Fachbereich Kindersprache,
Ansprechpartnerin und Lehrende im
Rahmen der HAWK-Kooperation
Qualifikationen

Fon 05121-7037044
E-Mail: koenig@diakonie-kolleg-hildesheim.de

 

Sandra Peitzmeier

http://www.diakonie-kolleg-hannover.de/fileadmin/user_upload/Diakonie_Kolleg_Hildesheim/Ansprechpartner/Sandra_Peitzmeier_1.jpg

Lehrlogopädin in Theorie und Praxis
für den Fachbereich Neurologie und Kindersprache
Qualifikationen

Fon 05121-2808671
E-Mail: S.Peitzmeier@diakonie-kolleg-hildesheim.de

 

 

Janina Berg

Staatlich anerkannte Logopädin
Klinikum der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
   
Systemische Therapeutin und Beraterin (SG)
IF Weinheim – Ausbildung und Entwicklung e.V., Weinheim

Systemische Supervisorin (SG)
IF Weinheim – Ausbildung und Entwicklung e.V., Weinheim

Psychologie mit Schwerpunkt Pädagogische Psychologie (B.Sc.)
Universität Hildesheim, Hildesheim

Aktuell: Studium Psychologie (M.Sc.), Universität Hildesheim, Hildesheim

Fortbildungen (Auszug)
"Mini-KIDS" - Direkte Therapie mit stotternden Kindern nach Sandrieser/Schneider (C. Walther)

Wortschatzerwerb, Wortschatzerwerbstörungen und kindliche Wortfindungsstörungen (A. Klemenz)

Therapie bei Dysgrammatismus (U. Hild)

Artikulationsstörungen oder Phonologische Störungen? (Anette V. Fox)

Therapie bei Lese-Rechtschreib-Schwäche (T. Leonhard)

Behandlung phonologischer Störungen bei Kindern (T. Jahn)

Veröffentlichungen
Höh, J. & Müller, J.(2012). Einblicke in die systemische Supervision - Anwendung, Bedeutung und Nutzen im Kontext Logopädie. FORUM Logopädie Heft 3 (26).S.32-39.

 

Elin Rittich

Staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin
CJD Schule Schlaffhorst-Andersen, Bad Nenndorf    

Bachelor of Science, Speech and Language Therapy/Logopedics  
HAWK, Hildesheim
    
Master of Science, Speech and Language Therapy/Logopedics  
HAWK, Hildesheim

Lehrlogopädin (dbl)
Zertifikat für die Anerkennung als Lehrkraft für Logopädie, zertifiziert durch den Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl)

Fortbildungen (Auszug)
Bad Nenndorfer Therapietag – Stimme und Emotion

Das Castillo Morales®- Konzept (C. Türk, C. Lorenz-Wiegand)

Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Carl Rogers (Dr. M. Sklorz-Weiner)

Jahreskongresse des dbl

Veröffentlichungen
Workshop zu „Stimmtherapie“: Klinischer Vormittag der Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) im Dezember 2012.

 „Therapy on stage“- Vortrag beim 78. Jahresgongress der Deutschsprachigen Gesellschaft für Sprach- und Stimmheilkunde (DGSS) in Magdeburg zum Thema Stimmtherapie im März 2013.

Rittich, E. Stimmlippenschwingungen bei Handmuskelaktivität. Sprache Stimme Gehör 2014, Thieme Verlag.

Rittich, E; Jungheim, M.; Ptok, M. Beeinflussung des Stimmlippeneinschwingvorganges durch Aktivierung kehlkopfferner Muskeln. Laryngo-Rhino-Otologie 2014, Thieme Verlag.

Verena König

Staatlich anerkannte Logopädin
Staatliche Berufsfachschule für Logopädie, Regensburg

Bachelor of Science, Speech and Language Therapy/Logopedics  
HAWK, Hildesheim

Master of Science, Speech and Language Therapy/Logopedics  
HAWK, Hildesheim

Fortbildungen (Auszug)
Dysgrammatismus: Morphologie-Therapie mit PLAN (J. Schwytay)

Therapie grammatischer Störungen nach der Kontextoptimierung (H. Motsch)

Natürlicher Grammatikerwerb und Dysgrammatismus (S. Kruse)

Diagnostik und Therapie von kleinen Kindern mit Spracherwerbsstörungen- Therapiekonzept von Barbara Zollinger (D. Bürkli)

Schwierige Elterngespräche professionell führen (Spiesz)

Bilingualismus - logopädische Intervention bei mehrsprachigen Kindern und Kindern mit Migrationshintergrund (W. Scharff Rethfeldt)

Phonologische Bewusstheit und Schriftspracherwerb im Grundschulalter (C. Schnitzler)

Evidenz@Hildesheim - Forschung systematisieren in den Gesundheitsberufen - Nutzen für die Praxis in der Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie (B. Borgetto)

Veröffentlichungen
Beushausen, U., Burg, I., Oppermann, Nolte, K., Meier, B., Rogg, V.(2013): Evidenzbasierte Stimmtherapie? Ergebnisse einer repräsentativen Therapeutenbefragung zu den Inhalten, Methoden und Zielsetzungen in der Stimmtherapie. In: DGPP (Hrsg.): Aktuelle phoniatrisch-pädaudiologische Aspekte, Bd. 21.

Inklusion an Grundschulen-ein Aufgabenfeld auch für die Logopädie? Vortrag auf dem dbl-Kongress 2014, Berlin am 21.06.2014. Download: Abstract

Rogg, V. (2015). Forschungskooperationen zwischen Praxis und Hochschule- ein Blick auf bestehende Strukturen in der Medizin und den Gesundheitsfachberufen. In: Logos, 23 (1), S. 14-19.

 

 

Melanie Wipprecht

Staatlich anerkannte Logopädin
IWK, Magdeburg

Bachelor of Science, Speech and Language Therapy/ Logopedics  
HAWK, Hildesheim

Master of Arts, Interdisziplinäre Therapie in der psychosozialen Versorgung
Hochschule Magdeburg-Stendal

Psychologische Beraterin (SfG)
Impulse e.V., Wuppertal

Fortbildungen (Auszug): Diagnostik und Therapie von neurogen bedingten Schluckstörungen (U. Birkmann)

Therapie des Facio-Oralen Trakts: F.O.T.T. (J. Meyer-Königsbüscher)

Lautsprachlich-begleitende Gebärdensprache (I. Spaleck)

Würzburger Aphasietage - Workshops zum Thema Gruppentherapie in der Aphasie (Würzburg)

Fachtagungen zur Parkinsonerkrankung (Asklepios Klinik Hamburg Harburg)
            
Veröffentlichungen: Wieser, M., Grötzbach, H. & Beushausen, U. (2011).
Die teilhabe-orientierte Gruppentherapie (TOGT). Ein Konzept zur Förderung sprachlicher Aktivitäten von Personen mit einer Aphasie. Forum Logopädie, Heft 6 (25).S.12-17.

Wipprecht, M. & Grötzbach, H. (2013). Poststroke Depression bei Aphasie: Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten. Neurol Rehabil, 19(5): 310-320 & NeuroGeriatrie, 10(4): 310-320. Download

Wipprecht, M. (2013). Rezension zu: Achtsamkeit und Wahrnehmung in Gesundheitsfachberufen (Schmidt, S.). In: Forum Logopädie, Heft 1 (27).S.70.

Poststroke Depression bei Aphasie –interdisziplinäre Erkennungs- und Behandlungsmöglichkeiten. Poster auf dem dbl-Kongress 2014, Berlin am 21.06.2014. Download: Poster und Abstract

 

 

Sandra Peitzmeier

Staatlich anerkannte Logopädin
BBS, Bückeburg

Bachelor of Science,  Speech and Language Therapy/Logopedics , HAWK, Hildesheim.

Fortbildungen: Die Behandlung von Fazialisparesen – Stimulation der mimischen Muskulatur durch PNF (M. Mebus).